Bezirksgruppe Südwest
im Club der Brünner Kröpfer von 1910

Brünner AKTUELL

















~












#



Folgender Bericht der „Gruppe-Südwest“ erscheint in ‘Aktuell 2011‘ 
Dieses Jahr sollten sich die Gruppenleiter in den Berichten kurz halten, damit mehr Platz für unser 100 jähriges Jubiläum bleibt. Ich versuche mich daran zu halten, ob
es mir gelingt, müsst ihr entscheiden. Am meisten habe ich mich über die Meldung
zur Gruppenschau am 8. und 9. Januar 2011, in Osthofen gefreut. 335 Brünner bei unserer Gruppenschau, das sind wieder mehr als das letzte Mal, toll. Es stimmte
bei dieser Schau einfach alles. Aber auch die Sommertagung und die zahlreiche Beteiligung in Essenbach, sowie unser Internetauftritt www.bruennersuedwest.de.tl 
war und ist einfach klasse. Danke an alle.
Unsere Sommertagung mit Jahreshauptversammlung im September, in Oedheim beim Zuchtfreund Hans Burkhart, war geprägt von Harmonie und Freundschaft.
Die Jungtierbesprechung war lehrreich und es wurde ausgiebig über Brünner gesprochen. Das durch die Jedermann-Bewertung ermittelte beste Tier, zeigte
unser Jugendlicher Tobias Krieger, es war eine feine 0,1, in Weiß.
Herzlichen Glückwunsch!
Sieben neue Mitglieder sind 2010 dazugekommen, auch das freut mich sehr. Leider musste uns Kamerad und Freund Karl Winkelmann für immer verlassen, ein großer Verlust für uns alle. Alle die ihn kannten werden ihn wohl nie vergessen. Aber so spielt das Leben, Freud und Leid liegen eng beieinander.

Zur HSS-Schau in Essenbach, zeigten 13 Zuchtfreunde, 148 Tiere.
„V“ Tiere waren von Otto Härter, Schwarz mit weißen Binden, Peter Rogner in Rot mit weißen Binden und von Josef Wetzel in Rotgeherzt zu sehen. Otto Härter errang den Brünnerpreis. Mehr zu den Schauen in Essenbach und Osthofen in den Gruppenrundschreiben.

Ein ganz besonderes Fest, war unsere Gruppenschau mit 335 Brünnern, am 8.
und 9. Januar 2011 in Osthofen. Wie bereits erwähnt, es stimmte einfach alles, auch die Qualität der Tiere war sehr gut.
„V“ Tiere zeigten: Hermann Haas in Weiß, Dominik Koch in Schwarz, Franz Karches
in Rot und in Gelb, Ludwig Putz in Silber und zweimal in Blau mit schw. Binden, Friedrich Thews in Schwarzgeherzt, Otto Härter in Schwarz m. w. Binden, und Hans-Peter Müller in Andalusierfarbig. Ein prima Ergebnis.
„Südwest“ Sieger wurde Friedrich Thews mit 1,0 Schwarzgeherzt. Bester Aussteller bei den Jugendlichen war Dominik Koch. Der Preis für die 11 besten Tiere
ging an Ludwig Putz.
Die Leistungsbänder errangen:
  •   Hermann Haas  in Schwarz.
  •   Franz Karches   in Gelb.
  •  Ludwig Putz      in Blau m. schw. Binden.
  •  Otto Härter        in Weißbindig.
  •   Friedrich Thews in Schwarzgeherzt.

Folgende Ehrungen gab es 2011:
Mit Club Gold wurden Rudolf Kubica und Hans Burkart, sowie in Silber Dieter Frank, Egon Herr, Karl Radmacher, Peter Rogner und Ludwig Vowinkel ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch. Zu Ehrenmitgliedern der Gruppe „SÜDWEST“ wurden Franz Karches und Otto Härter ernannt.
Ausblick auf das Zuchtjahr 2011, folgende Termine stehen an.
  • Jungtierbesprechung mit Jahreshauptversammlung am Sonntag, 18. September 2011 bei Zuchtfreund Friedrich Thews in Untereisesheim.
  • 36. Gruppenschau am 7. und 8. Januar 2012 in Osthofen.

Es war ein gutes und aktives, und für mich als Gruppenleiter, ein leichtes Jahr. Wünsche allen ein züchterisch erfülltes Jahr 2011.
Ludwig Putz, Bezirksgruppenleiter